Authentisches Rumänien 10 Tage

Reise Kode: AH004

Diese Tour enthält die beeindruckvollsten und attraktivsten Orte Rumäniens.Sie werden das berühmte und geheimnisvolle Siebenbürgen (Transilvania) mit seinen alten sächsichen Stadte und Burgen sehen, das wunderschöne Maramuresschgebiet, mit seinen weiten natürlichen Landschaften und Holzkirchen, und die spirituellbeladene Bucowina, ein Ort wo Tradition und Religion in Zeit als beste und stärkste Mauer gegen Feinde standgehalten haben!

Tag 1
Bukarest - Busteni (150 km)

In Busteni besuchen wir das Schloss des Cantacuzino, ein charmantes Schloss am Fuße des Berges, zwischen Wäldern. Restlicher Tag zur freien Verfügung.

Tag 2
Prahova - Miercurea (200 km)

Am Morgen, nach dem Frühstück, besuchen wir Sinaia, die ehemalige Sommerresidenz der königlichen Familie. Das Peles-Schloss ist wahrscheinlich das schönste Schloss im ganzen Land. Noch am Vormittag fahren wir nach Bran und besuchen hier das berühmte Dracula-Schloss. Als nächstes besuchen wir die sächsische Stadt Brasov, nur 30 Minuten entfernt. Hier wird die Kronstädter Altstadt mit ihrer Schwarzen Kirche besichtigt, dem größten gotischen Bau Ost-Europas.

Tag 3
Miercurea - Suceava (340 km )

Heute werden wir die historische Region Moldau kennen lernen. Die Bicaz-Klamm ist ein spektakulärer Durchgang der Karpaten zwischen Siebenbürgen und Moldau. Am Roten See werden wir ein kurzen Stopp genießen. Als nächstes besuchen wir das Sturdza-Schloss, eine wunderbare neo-gotische Burg und das Ioan-Cuza-Schloss, eine der schönsten Schlösser in Rumänien. Am Ende des Tages übernachten wir in der ehemaligen Hauptstadt der Moldau, Suceava.

Tag 4
Bucovina - Maramures(300 km)

Morgens beginnen wir mit dem Besuch des Klosters Moldovita, weltbekannt dank der Außenwandmalereien. Über den Obcina-Berg erreicht man das Sucevita-Kloster, wo man einen anderen Malerstil erkennen kann. In der Nähe befindet sich auch das Keramik-Zentrum von Marginea, wo wir die Herstellung der schwarzen Keramik sehen werden.

Wir übernachten in Maramures in einem traditionellen Herrenhaus.

Tag 5
Maramures (100 km)

Morgens unternehmen wir einen Fahrt mit den Dampfzug auf der letzten echten Waldbahn der Karpaten in Viseul de Sus. Die letzte Besichtigung ist der „Heitere Friedhof“ in Sapanta. Auf jedem Grab ist auf dem Holzkreuz ein Gedicht über den Verstorbenen zu lesen.

Tag 6
Marmatia - Sighisoara (280 km)

Der Besuch heute beginnt mit den weltbekannten Holzkirchen aus leud, Bogdan Voda und Rozavlea, und das bezaubernde Kloster Barsana, welches den Stabskirchen aus Norwegen ähnlich ist. Wir werden dann weiter nach Bistrita (Bistritz) fahren , es folgt ein Stadtrundgang in der schönen, malerischen Altstadt und Besuch der alten evangelischen Kirche, die im gotischen Stil gebaut ist. Es folgt eine Weiterfahrt durch Tirgu Mures, hier können wir den Kulturpalast, die orthodoxe Kathedrale und die Festung besichtigen.

Tag 7
Sighisoara - Medias (210 km)

Morgens Rundgang durch Sighisoara, wo wir den Uhrturm und die Bergkirche und die vielen schönen, historischen Häuser auf dem Burgberg sehen werden. Am Nachmittag erreichen wir Turda Salzberg, eine erstaunliche unterirdische Sehenswürdigkeit und ein Kurort. Den Abend verbringen wir in die zauberhafte Umgebung bei einem Bauernhof  in der Nähe von Medias, mit traditionellem Essen und Musik.

Tag 8
Medias - Alba - Sibiu ( 300 km)

Morgens Fahrt nach Jidvei/Seiden wo sich eines der größten rumänischen Weingüter befindet. Wir besichtigen einige Kellerrӓume des Bethlen-Haller Schlosses. Fahrt nach Karlsburg/Alba Iulia, kurzer Aufenthalt. Die sehenswerten historischen Gebäude von Alba Iulia liegen alle innerhalb der siebenzackigen-Stern-Festung.

Nachmittags fahren wir durch idyllische Dörfer und einer wunderschönen Landschaft nach Hunedoara, wo wir die märchenhafte Burg Hunyadi mit ihrer gotischen Kapelle besuchen. Anschließend fahren wir nach Sibiu, eine der wichtigsten deutschen Gründungen in Siebenbürgen und Kulturhauptstadt Europas in 2007.

Tag 9
Sibiu - Arges -Bukarest(300 km)

Nach dem Frühstück fahren wir durch das Olt-Tal, durch eine spektakuläre und ruhige Landschaft. Wir genießen hier einen kurzen Aufenthalt beim Kloster Cozia , welches eines der ältesten Klöster Rumäniens ist. Es geht weiter zum Balcescu-Haus - ein Museum mit traditionellen Möbeln und Dekorationen, und zum Curtea de Arges Kloster, wahrscheinlich das Schönste im Land. Das Ende des Tages verbringen wir in Bukarest , in einem der besten Restaurants, mit traditioneller Musik und Essen.

Tag 10
Bukarest Rundfahrt

Besichtigung der Innenstadt Bukarest mit restaurierter Altstadt, Dorfmuseum und Foto-Stopp am Palast des Parlamentes.

Transfer zum Flughafen Bukarest.

  • 9 Übernachtungen (3 und 4 Sterne)
  • Halbpension ( Frühstück und Abendessen) 
  • Reiseleitung (deutsche Sprache)
  • Alle Eintritte inklusive
  • Dampfzug Ausflug 
  • Festliches Abendessen
  • Folkloremusik
  • Beförderung mit modernem Bus/Minibus

 

 

Gruppe

Preis pro Person (DZ/HP)

10 – 20 pers

780 EUR

20 – 30 pers

660 EUR

30 – 40 pers

630 EUR

Over 40 pers

610 EUR

EZ Zuschlag

180 EUR

 

Kontaktformular

Submit